Hetti Hubert-Schwall
 nach innen lauschen  ·   einwortgedichte  ·   feenbeauftragt  ·   klimaschutz  ·   dimension  ·   vier elemente  ·   I'mpuls  ·   social network  ·   kunsttherapie  ·   filme 

Interaktives Kunstprojekt, Hetti Schubert-Schwall

Das Projekt:
Ganz verschiedene Menschen lauschen den einzelnen Tönen der C-Dur Tonleiter auf dem Klavier. Sie ordnen ihnen die Farbe zu, die sie bei diesem Ton innerlich empfinden. Sie teilen mit, wo sie den Ton mit der Farbe im Körper oder außerhalb lokalisieren. Jede Person wird lebensgroß in braun-weiß auf Leinwand gemalt. Die individuelle Tonleiter wird farbig daneben gestellt. Durch Punkte wird dargestellt, wo sich der einzelne Ton der Tonleiter mit seiner Farbe im Körper oder außerhalb befindet. Wird ein Ton in einem größeren Bereich des Körpers wahrgenommen, wird er durch mehrere Punkte der gleichen Farbe wiedergegeben.

Die Interaktion:
Nach der malerischen Umsetzung von Menschen in Lebensgröße werden ihnen die Töne der C-Dur Tonleiter einzeln mit allen Halbtönen auf dem Klavier vorgespielt. Nach jedem Ton nimmt sich die gemalte Person Zeit und lauscht der Resonanz des Tons nach.
„Hat der Ton eine Farbigkeit? Wo spürst du den Ton im Körper am meisten? Oder klingt er außerhalb des Körpers?“
Anhand einer umfangreichen Farbtabelle sucht die Person die Farbe heraus, die ihrem Farbempfinden des Tons annähernd entspricht. Diese Markierung dient später als Grundlage für die künstlerische Umsetzung der Tonleiter im Bild.
Interessant ist, dass Menschen „Farben sehen können“ die faktisch für andere nicht sichtbar sind. Die Farbwahrnehmung entsteht allein durch die Resonanz des Tons im Inneren und ist bei jeder Person einzigartig.


Treffer 1 bis 1 von 8
1 2 3 4 5 6 7 8 >